Trend-Treiber Wellpappe

Im Versandhandel sind Verpackungen aus Wellpappe unverzichtbar. Ob sie nun dafür sorgen, dass die bestellten Waren sicher ankommen oder dem Online-Shopper schon an der Tür ein Lächeln ins Gesicht zaubern, das rasante Wachstum der Branche ist eng mit dem zuverlässigen Verpackungsmaterial verbunden.

 

E-Commerce boomt: Seit Jahren ist das Bestellen per Klick nicht mehr aus dem Shoppingalltag der Deutschen wegzudenken. Waren es im Jahr 2009 schon 28,8 Milliarden Euro, die mit online bestellten Waren umgesetzt wurden, kletterte der Umsatz bis zum Jahr 2013 auf 48,5 Milliarden – Tendenz steigend.

 

Werbefläche nutzen

Egal ob Schuhe, Smartphones oder Bücher, versendet wird fast immer in Wellpappe. Die robusten und vielseitigen Alleskönner ermöglichen es Online-Händlern ihre Produkte einfach, schnell und sicher an ihre Kunden zu liefern. Dabei zählt auch im E-Commerce der erste Eindruck: Der Kunde hält die Versandverpackung noch vor dem Produkt in Händen. Das wissen auch die Versender und legen daher immer mehr Wert auf die attraktive Bedruckung ihrer Pakete. Mit Versandverpackungen im Markenlook oder einer auffälligen Innenbedruckung hinterlassen Online-Shops ihre Visitenkarte und bleiben den Kunden in positiver Erinnerung.

 

Gut geschützt

Dafür, dass das Paket in wirklich jeder Hinsicht gut beim Kunden ankommt, sorgen die schützenden Eigenschaften der Wellpappe: Wie ein Airbag aus Papier und Luft bewahrt sie die Waren vor Schäden durch Stöße oder Stürze. Und Gefahren lauern an allen Stationen des Versandwegs vom Einpacken über das Verladen bis hin zum Transport und zur Auslieferung. Dank der Vielseitigkeit der Wellpappe gibt es für Waren der unterschiedlichsten Größen, Gewichte oder Empfindlichkeiten immer die passende Verpackung.

Drucken