20.05.2010 – Wellpappe Report 2/2010

Im Zeichen der Öko-Effizienz: Forum Wellpappe 2010

„Öko-Effizienz: das Prinzip Wellpappe“. Unter diesem Motto steht das diesjährige Forum Wellpappe des Verbandes der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW).

 

„Wellpappe verbindet zahlreiche ökologische und ökonomischen Vorteile", betont der VDW-Vorsitzende Dr. Jan Klingele. „Im Rahmen des Forums am 29. September 2010 werden wir die Effizienz des Packstoffs aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Dazu haben wir hochrangige Fachleute aus Wissenschaft, Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie eingeladen."

 

Dr. Siegfried Kreibe vom bifa Umweltinstitut widmet sich den physikalischen Eigenschaften der Wellpappe. Am Beispiel einer kürzlich für das Bayerische Umweltministerium erstellten Studie berichtet er über die Umweltvorteile von Papierprodukten anhand der entsprechenden Stoff- und Energiekreisläufe.

 

Inwiefern sind ökologische Eigenschaften von Verpackungen relevant für Verbraucher? Diese Frage beantwortet Thomas Bachl, Geschäftsführer der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), in seinem Vortrag. Auf Grundlage einer aktuellen GfK-Studie stellt er die Präferenz der Konsumenten für papierbasierte Verpackungen vor.

 

Arno Melchior, Global Packaging Director bei Reckitt Benckiser, referiert über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens und den Beitrag, den Wellpappenverpackungen dabei leisten. Auch die Dr. C. Soldan GmbH nutzt die Vorteile des Packstoffs. Seit Mitte 2009 druckt der Hersteller von Bonbonspezialitäten das Öko-Signet des VDW auf seine Versandverpackungen, um über die ökologischen Eigenschaften der Wellpappe zu informieren. Wolfgang Siegel, Leiter Marketing und Kundendialog, erklärt die Hintergründe und verdeutlicht, inwiefern Umweltzeichen und Unternehmensphilosophie zusammen passen.

 

Die Veranstaltung findet erneut im Rahmen der FachPack-Messe in Nürnberg statt. Im Messebereich CCN-Ost, Raum St. Petersburg freut sich der VDW, in der Zeit von 11.00 bis 12.30 Uhr zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Moderiert wird das Forum Wellpappe von ZDF-WISO-Journalist Michael Opoczynski.

Drucken Download Word Download PDF RSS

Martin Petrich

Pressekontakt

Martin Petrich

Tel.: +49 6151 9294-23
E-Mail