01.12.2009 – Wellpappe Report 4/2009

„Wellpappe ist in puncto Umweltverträglichkeit ein vorbildliches Produkt"

Interview mit Karl Scheck, Abteilungsleiter Materialbeschaffung bei der Seeberger KG, zur Nutzung des VDW-Öko-Signets

 

Seit 2009 stellt der Verband der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW) allen abpackenden Unternehmen ein Öko-Signet zum Aufdruck auf ihre Transportverpackungen zur Verfügung. Mit den Worten „Verpackung aus Wellpappe – nachwachsende Rohstoffe, vollständiges Recycling" weist es auf die Umweltverträglichkeit der Wellpappe hin. Das schwäbische Traditionsunternehmen Seeberger, Hersteller von Qualitätskaffee, Trockenfrucht- und Nusskernspezialitäten, gehört zu den ersten Unternehmen, die das Zeichen verwenden. Wellpappe Report sprach mit Karl Scheck, dem Abteilungsleiter Materialbeschaffung und Verpackungsverantwortlichen, über die Hintergründe der Nutzung.

 

Herr Scheck, Ihr Unternehmen verwendet das Öko-Signet des VDW auf seinen Transportverpackungen. Welche Ziele möchten Sie mit der Nutzung des Zeichens erreichen?

Generell passt der Aufdruck des Öko-Signets ganz hervorragend zu unserer Firmenpolitik, da wir mit natürlichen Produkten handeln. Natürliche Verpackungen für natürliche Produkte – das ist eine optimale Kombination. Mit dem Zeichen wollen wir zum einen kommunizieren, dass uns die Themen Nachhaltigkeit bzw. umweltbewusstes Verhalten wichtig sind. Zum anderen wollen wir auf die gute Ökobilanz der von uns verwendeten Wellpappe aufmerksam machen. Der VDW weist darauf hin, dass die Unternehmen mit dem Aufdruck des Zeichens ökologisches Verantwortungsbewusstsein zeigen können. Genau das möchten wir mit der Verwendung des Signets tun.

 

Wen wollen Sie mit der Botschaft des Signets ansprechen?

Wir wollen damit jeden ansprechen, der für die Themen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit sensibilisiert ist oder sensibilisiert werden sollte. Dabei unterscheiden wir nicht zwischen Handelspartnern, Handelsmitarbeitern oder Kunden im Supermarkt. Ich denke, das Thema Nachhaltigkeit geht jeden an, und es wird noch immer zu wenig dafür getan. Daher macht eine Differenzierung der Öko-Signet-Adressaten aus meiner Sicht keinen Sinn.

 

Welchen Beitrag leisten Wellpappen-Transportverpackungen aus Ihrer Sicht zur Nachhaltigkeit?

Wellpappe ist in puncto Umweltverträglichkeit ein vorbildliches Produkt. Sie besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, schont unsere Umwelt und ist einfach zu entsorgen. Das Material ist vielseitig, platzsparend, leicht und robust. Mit seinen Eigenschaften trägt es dazu bei, Warentransporte und Logistik sicher und wirtschaftlich zu gestalten.

 

Wann und in welchem Umfang setzt Seeberger das Signet ein?

Wir haben das Signet bereits auf die äußere Rückseite unserer L-Trays für das gesamte Trockenfrucht- und Nusskernsortiment aufgedruckt. Auch im Kaffeebereich kommt diese spezielle Verpackung zum Einsatz. Im nächsten Frühjahr werden wir das Design unserer sämtlichen Verpackungen aktualisieren und das Signet dann auf allen Kartonagen verwenden. Denn je öfter das Zeichen auf den Verpackungen erscheint, desto besser wird die Umweltverträglichkeit des Materials wahrgenommen.

 

Das Öko-Signet kann auf der VDW-Webseite www.wellpappen-industrie.de in deutscher und englischer Sprache kostenlos als druckfähige Datei heruntergeladen werden.

Drucken Download Word Download PDF RSS

Martin Petrich

Pressekontakt

Martin Petrich

Tel.: +49 6151 9294-23
E-Mail