02.08.2011

Wellpappe-Umweltzeichen jetzt europaweit einsetzbar

Ob „Carton Ondulé“, „Corrugated Packaging“ oder „Aaltopahvi“ – Wellpappenverpackungen signalisieren in ganz Europa umweltverantwortliches Handeln der verpackenden Unternehmen.

 

Das entsprechende Zeichen mit der Information „Verpackung aus Wellpappe – nachwachsende Rohstoffe, vollständiges Recycling" stellt der Verband der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW) jetzt interessierten Verwendern in zahlreichen Sprachvarianten zur Verfügung.

 

„Marketing- und Logistikverantwortliche wissen, dass Verbraucher umweltverträgliche Verpackungen verlangen und über deren ökologischen Eigenschaften informiert werden wollen", erläutert Dr. Oliver Wolfrum, Geschäftsführer des VDW. „Unser Öko-Signet informiert knapp und leicht verständlich über die wichtigsten Umweltvorteile des Packstoffs Wellpappe. Marktforschungen zeigen: Das ist für Verbraucher wichtig und hat Einfluss darauf, ob eine Ware im Einkaufskorb landet oder nicht."

 

Mit dem Umweltzeichen dokumentieren bereits heute viele Unternehmen ihre ökologische Unternehmensausrichtung. So will die Dr. C. SOLDAN GmbH (Em-eukal) mit der Nutzung verdeutlichen, dass sie ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt gerecht wird. Für den Online-Modehändler hessnatur „entspricht Wellpappe unseren Anforderungen an eine nachhaltige und biologisch abbaubare Verpackung." Der Online-Cerealien-Händler mymuesli nutzt das Zeichen gezielt zur Information seiner Kunden. Auch Marken wie Puma, Dell und Bosch Siemens Hausgeräte unterstützen mit der Botschaft des Öko-Signets ihre nachhaltige Unternehmenspolitik.

 

Druckfähige Dateien des Zeichens sind kostenlos hier im Internet verfügbar. Der Aufdruck kann den jeweiligen individuellen Bedürfnissen angepasst werden, weitere Infos dazu gibt es auf der VDW-Website.

Drucken Download Word Download PDF RSS