12.07.2010

Forum Wellpappe 2010 – Ökologisch und wirtschaftlich: Wellpappe

„Öko-Effizienz: das Prinzip Wellpappe“. Unter diesem Motto findet das diesjährige Forum Wellpappe statt, zu dem der Verband der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW) am 29. September 2010 nach Nürnberg einlädt.

 

Mit praxisorientierten Fachvorträgen und in der anschließenden Podiumsdiskussion werden Experten aus Wissenschaft, Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie die Effizienz des Packstoffs aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

 

Dreh- und Angelpunkt ist die Verbindung ökologischer und ökonomischer Eigenschaften der Wellpappe (Dr. Jan Klingele, Vorsitzender des VDW). Die gegebenen Umweltvorteile von Papierprodukten mit ihren ressourcenschonenden Stoff- und Energiekreisläufen (Dr. Siegfried Kreibe, BIfA – Bayerisches Institut für Angewandte Umweltforschung und -technik) leisten dabei einen entscheidenden Beitrag zur Verwirklichung von Unternehmenszielen in Sachen Nachhaltigkeit (Arno Melchior, Reckitt Benckiser). Der Einsatz von Umweltzeichen auf Verpackungen stellt eine Möglichkeit dar, die Kunden über die ökologische Motivation des Herstellers zu informieren (Wolfgang Siegel, Dr. C. Soldan GmbH). Neben der vorteilhaften Positionierung des eigenen Unternehmens, entsprechen solche Maßnahmen auch den Wünschen der Verbrauchern nach 'Bio', Nachhaltigkeit, Fair-Trade, etc., die eine zunehmend wichtige Rolle in Industrie und Handel spielen (Thomas Bachl, GfK Panel Service).

 

Das Forum Wellpappe findet von 11.00 bis 12.30 Uhr im CongressCenter CCN-Ost, Raum St. Petersburg statt und wird von Michael Opoczynski, Leiter des ZDF-Wirtschaftsmagazins WISO, moderiert.

Drucken Download Word Download PDF RSS