Verpackungsberater/-in

Nach der Ausbildung zum Packmitteltechnologen können Sie im Vertrieb bzw. als Kundenberater/-in arbeiten, wenn Ihnen die Arbeit mit und für Menschen besonders liegt.

 

Verpackungsberater müssen als Kommunikatoren an vorderster Front ihr Fachwissen und Geschick im Gespräch mit dem Kunden beweisen. Als Verpackungsberater pflegen Sie bestehende Kundenkontakte, bauen diese aus und versuchen, neue Kunden zu gewinnen. Verpackungsberater ermitteln den Verpackungsbedarf des Kunden, erarbeiten Verpackungsvorschläge und stoßen neue Verpackungsentwicklungen an. Das gilt sowohl für Neuentwicklungen als auch für die Optimierung bestehender Verpackungssysteme. Verpackungsberater wirken bei der Angebotsgestaltung mit, führen die Verhandlungen und fassen nach der Angebotsabgabe beim Kunden nach. Und sollte ein Kunde mal eine Leistung reklamieren, kümmert er sich um rasche Abhilfe.

 

Angehende Verpackungsberater sollten über Sachkompetenz und gute Wirtschaftskenntnisse verfügen. Neben diesen fachlichen Voraussetzungen sollten Sie kontaktfreudig und diplomatisch, aber auch beharrlich sein.

Drucken

vdw-logo

Fragen zu Berufen in der Wellpappenindustrie?

Verband der Wellpappen-
Industrie e. V.
Hilpertstraße 22
64295 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9294-0
Fax: +49 6151 9294-30

E-Mail

Alle hier beschriebenen Ausbildungsgänge und Weiterbildungen sind für Frauen und Männer gleichermaßen zugänglich. Im Interesse der Lesbarkeit findet im Text grundsätzlich die männliche Form Verwendung.