Industriemeister/-in Papierverarbeitung

Die Wellpappenindustrie bietet ihren Mitarbeitern reizvolle Perspektiven und Chancen auf die Ausübung verantwortungsvoller Tätigkeiten. Facharbeiter/-innen können sich zum Beispiel zum/zur Industriemeister/-in weiter qualifizieren.

 

Zu den wesentlichen Aufgaben der Industriemeister Papierverarbeitung gehört die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft von Betriebsmitteln (Maschinen, Messgeräte, Werkzeuge, Rohmaterialien), um kostspielige Maschinenstillstände und Produktionsausfälle zu vermeiden. Sie planen und koordinieren Produktionsabläufe, organisieren die rechtzeitige Bereitstellung der Rohmaterialien, sorgen für die regelmäßige Wartung von Maschinen und Anlagen und führen darüber hinaus Maßnahmen zur Qualitätssicherung durch. Industriemeister kontrollieren die Arbeitsleistung und die Kostenentwicklung in ihrem Verantwortungsbereich. Und damit es nicht brenzlig wird, sorgen sie für die Einhaltung der Brand-, Arbeits-, und Umweltschutzbestimmungen.

 

Auch das Einarbeiten, Anleiten, Ausbilden und Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört zu den Aufgaben der Industriemeister. Sie wirken im Bereich Personaldisposition und -planung mit und fördern die berufliche Qualifikation von Mitarbeitern. Industriemeister üben leitende Tätigkeiten auf der mittleren Führungsebene eines Betriebes aus und nehmen dabei eine Mittlerfunktion zwischen kaufmännischer Verwaltung und Produktion sowie zwischen Betriebsleitung und Mitarbeitern ein.

 

 

Kontakt

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein
Ramskamp 8
25337 Elmshorn
Tel.: +49 4121 795-0
Fax: +49 4121 7951-20
www.wak-sh.de


Hauchler Studio GmbH + Co.
Fachschule und Berufsfachschule
Karl-Müller-Straße 6
88400 Bieberach an der Riß
Tel.: +49 7351 1560-0
Fax: +49 7351 1560-29
www.hauchler.de

 

Papierzentrum Gernsbach
Scheffelstraße 29
76593 Gernsbach
Tel.: +49 7224 2298
Fax: +49 7224 6401-114
www.papierzentrum.org

Drucken

vdw-logo

Fragen zu Berufen in der Wellpappenindustrie?

Verband der Wellpappen-
Industrie e. V.
Hilpertstraße 22
64295 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9294-0
Fax: +49 6151 9294-30

E-Mail

Alle hier beschriebenen Ausbildungsgänge und Weiterbildungen sind für Frauen und Männer gleichermaßen zugänglich. Im Interesse der Lesbarkeit findet im Text grundsätzlich die männliche Form Verwendung.