Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik sind dafür zuständig, dass die Elektronik im gesamten Betrieb funktioniert – von den Telefonen der Verwaltung bis zu den Transportbändern in der Produktionshalle.

 

Elektroniker für Betriebstechnik sind für die Elektronik im gesamten Betrieb verantwortlich. Besonders die Elektronik der Produktionsmaschinen liegt in ihrer Verantwortung. Sie warten Maschinen unterschiedlichster Art und beheben Störungen, wenn sie auftreten. Elektroniker für Betriebstechnik kümmern sich auch um die Steuerungen. Sie konfigurieren Systeme, programmieren und testen sie.

 

Soll es Erweiterungen oder Umbauten geben, planen Elektroniker für Betriebstechnik, wo Anschlüsse liegen und wie elektrischen Leitungen verlaufen sollen. Bei der Umsetzung verlegen sie Kabel, setzen entsprechende Dosen oder integrieren die Verkabelung in Schaltschränke. Auch für Modernisierungen der Anlagenelektronik sind sie zuständig: Sie tauschen veraltete Teile aus und stellen so sicher, dass der Betrieb reibungslos läuft.

 

Wenn Sie die 3 1/2-jährige Ausbildung beginnen wollen, sollten Sie über technisches Verständnis verfügen und Interesse daran haben, technische Zeichnungen und Schaltpläne lesen zu lernen. Die Systeme, mit denen Sie umgehen, entwickeln sich schnell weiter. Daher sollten Sie flexibel sein und gerne Neues lernen, sowie erforderliche Berechnungen durchführen können. Zudem sollten Sie sorgfältig und umsichtig arbeiten.

 

Weitere Informationen bei der Arbeitsagentur:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/?dest=profession&prof-id=15623

Drucken

vdw-logo

Fragen zu Berufen
in der
Wellpappenindustrie?

Verband der Wellpappen-
Industrie e. V.
Hilpertstraße 22
64295 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9294-0
Fax: +49 6151 9294-30

E-Mail

Unsere Facebook-Seite

Alle hier beschriebenen Ausbildungsgänge und Weiterbildungen sind für Frauen und Männer gleichermaßen zugänglich. Im Interesse der Lesbarkeit findet im Text grundsätzlich die männliche Form Verwendung.