Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik (Industrie)

In der Ausbildung zum Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik in der Wellpappenindustrie lernen Sie, die Energieversorgung für die komplexen Maschinen und Anlagen in den Werken zu sichern und zu steuern.

 

Elektroniker für Automatisierungstechnik beschäftigen sich mit den Anlagen der Energieversorgung, mit den Einrichtungen der Mess-, Steuerungs- und Antriebstechnik, der Meldetechnik sowie der Beleuchtungstechnik. Sie montieren, konfigurieren, programmieren und justieren Sensorsysteme, Betriebssysteme, Bussysteme und Netzwerke, messen elektrische Geräte und Anlagenteile und programmieren Steuerungen. Sie nehmen die Anlagen und Einrichtungen in Betrieb, überwachen die einzelnen Funktionen und beheben Fehler, um Betriebsstörungen zu vermeiden.

 

Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Industrie ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Wenn Sie diesen Beruf erlernen möchten, sollten Sie mindestens einen Hauptschulabschluss vorweisen können. Interesse an Elektronik, Physik und Programmierung sind Voraussetzungen für diesen Beruf.

 

Umfassende Informationen zu diesem Berufsbild finden Sie bei der Arbeitsagentur unter: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15630

Drucken

vdw-logo

Fragen zu Berufen
in der
Wellpappenindustrie?

Verband der Wellpappen-
Industrie e. V.
Hilpertstraße 22
64295 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9294-0
Fax: +49 6151 9294-30

E-Mail

Unsere Facebook-Seite

Alle hier beschriebenen Ausbildungsgänge und Weiterbildungen sind für Frauen und Männer gleichermaßen zugänglich. Im Interesse der Lesbarkeit findet im Text grundsätzlich die männliche Form Verwendung.