20.10.2020

ausgepackt: Wert der Verpackung

In dieser Ausgabe von ausgepackt berichten wir darüber, wieso Wellpappe dafür sorgt, die Lebensqualität zu erhöhen, warum sie gut fürs Klima ist und sogar dabei hilft, Krisen zu meistern.

Weniger ist sinnvoll

Prof. Martin Angerhöfer von der Hochschule München ist davon überzeugt, dass faserbasierten Verpackungen die Zukunft gehört. Warum das so ist und warum weniger Plastik seiner Meinung nach sinnvoll ist, lesen Sie im ausgepackt-Interview.

Ohne geht es nicht

Verpackungen sind aus unserer Welt nicht wegzudenken. Sie sind wertvoll – vor allem, weil sie unsere Waren schützen. In puncto Umweltverträglichkeit bieten faserbasierte Verpackungen wie Wellpappe große Vorteile.

Da geht noch mehr

Verpackungen aus Wellpappe können noch mehr. Das zeigt die neue Nachhaltigkeitsinitiative von Samsung, bei der aus einer TV-Verpackung aus Wellpappe tolle Upcycling-Ideen werden, die jedes Zuhause schmücken.

Besser mit Wellpappe

Gerade in Krisen, wie jetzt während der Corona-Pandemie beweist sich die Notwendigkeit von Verpackungen. Aber auch in anderen Bereichen zeigt sich, dass Krisen zum Beispiel mit Betten aus Wellpappe oder Notunterkünften aus diesem Material besser zu bewältigen sind.

 

Die vollständige Ausgabe von ausgepackt 3/2020 finden Sie hier.

Drucken RSS