09.10.2020

Wellpappe Report 3/2020

Früchte ohne Plastik verpacken

Die Reduzierung von Verpackungskunststoffen bleibt das Ziel fast aller Handelsunternehmen. Die Obst- und Gemüsebranche geht dabei voran. Im Beitrag „Plastikfrei für Früchte“ wird klar, dass am Trend zur Plastikvermeidung auch die Corona-Pandemie nichts ändert.

 

Saft, Öl und Co. in Wellpappe

Auch beim Verpacken flüssiger oder pastöser Güter kann der Plastikverbrauch durch die verstärkte Nutzung von Wellpappe deutlich reduziert werden. Das „Bag-in-Box“-Prinzip verzichtet nicht vollständig auf Kunststoff, beschränkt ihn aber auf das Nötigste, nämlich dünne Innenbeutel in der Wellpappenhülle. Mehr dazu im Beitrag „Flüssiges nachhaltig verpacken“.

 

Damit das Paket gut ankommt

Basis für eine gute Versandverpackung ist die richtige Kiste oder Schachtel aus Wellpappe. Im Beitrag „Sicher unterwegs“ erfahren Sie, worauf Paketversender noch achten müssen, damit ihre Sachen unversehrt das Ziel erreichen.

Drucken RSS