10.04.2014

"Transportverpackung sichert Qualität"

Etwa 80 Prozent aller Lebensmittel werden in Verpackungen aus Wellpappe in die Verkaufsstellen des Einzelhandels transportiert. Diese große Bedeutung des Materials für die Lieferkette des Handels nahm die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie zum Anlass, die Wellpappe zum Thema ihres „Dialogs Lebensmittel“ zu machen. Auf der Internationalen Grünen Woche 2014 diskutierte Dr. Oliver Wolfrum, Geschäftsführer des Verbandes der Wellpappen-Industrie, mit  Dr. Sieglinde Stähle von der wissenschaftlichen Leitung des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL). Thema: die Wertbeiträge von Wellpappenverpackungen für die Lebensmittelindustrie.

Dabei unterstrich die Lebensmittelexpertin des BLL den Beitrag der Wellpappe in der Handelslogistik: „Die Transportverpackung leistet das Wesentliche in der Lieferkette. Sie sichert die von den Herstellern mit großem Aufwand erzielte hohe Qualität der Lebensmittel.“ Wolfrum präzisierte das Leistungsspektrum im Laufe des Gesprächs: „Für Wellpappe spricht, dass sie leicht und trotzdem stabil ist, dass sie optimalen Produktschutz bietet und nach Gebrauch sehr einfach zu entsorgen ist.“

Einen Einblick in die Veranstaltung gibt dieser Videoclip.

Drucken RSS