11.12.2012

"Ökologisch verpacken" in ausgepackt

Das Forum Wellpappe zum Thema Ökologisch verpacken ist der Schwerpunkt der ausgepackt-Ausgabe 4/2012. Außerdem im Heft: eine schräge Lösung für den Versand von Leuchten und die tragende Rolle der Wellpappe beim RecyclingDesignpreis.

 

Ökologisch verpacken

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion auf dem Forum Wellpappe stellten fest, dass Stoffkreisläufe zu den Wirtschaftsprinzipien der Zukunft gehören. Namhafte Experten aus Wissenschaft, Handel und Industrie unter der Moderation des 3sat-Journalisten Stefan Schulze-Hausmann waren sich einig: Recyclingkonzepte wie das papierbasierter Verpackungen müssen unterstützt, optimiert und auf andere Branchen ausgedehnt werden. Im Interview erläutert R. Dieter Kögler, warum die Wellpappenindustrie das Forum Ökologisch Verpacken gegründet hat und welche Ziele es verfolgt.

 

Schräge Lösung für Leuchten

Die innovative Transportverpackung für Leuchten bewirkte eine Senkung der Schadensquote von 20 auf 2 Prozent. Kern der Neuentwicklung ist die diagonale Lagerung der Glasplatte: Die schräge Anordnung des Packguts ermöglicht eine seitliche Ableitung der Energie, die beim Sturz auf die Glasplatte einwirkt, und verhindert damit den Bruch.

 

Tragende Rolle für Wellpappe

Beim 5. RecyclingDesignpreis setzten die Ausrichter bei der Ausstattung der Ausstellungsräume auf Wellpappe. Als vorbildlichem Recyclingprodukt kam dem Packstoff mit der Welle diesmal sprichwörtlich eine tragende Rolle zu: als Podeste für die Exponate und als Sitzmöbel für die Besucher.

 

Zur aktuellen Ausgabe 4/2012 von ausgepackt gelangen Sie hier:

Drucken RSS