16.03.2012

Verkaufsunterstützung mit Wellpappe

Multisensorisches Packaging, Displays, Zweitplatzierungen und attraktive Regalverpackungen – ausgepackt 1/2012 beleuchtet die vielfältige Rolle der Wellpappe im Marketing.

 

Experten sind überzeugt, dass in erster Linie emotionale Signale Präferenzen für Produkte und Marken bestimmen. Demnach ist eine „viel-sinnige" Kundenansprache über die Verpackung besonders wirksam. Robert Bethke von Kölln beschreibt im Interview die vielfältigen Einsatzgebiete von Wellpappenverpackungen und -displays beim bekannten Cerealienhersteller. In einem weiteren Beitrag wird ein absatzunterstützendes Display für Mundwasser vorgestellt: Die aufmerksamkeitsstarke Wellpappenkonstruktion erzielte eine fünfprozentige Steigerung des Marktanteils.

 

Im November 2011 fand die 25. Auflage der Technischen Mitgliederversammlung in Düsseldorf statt. Etwa 420 Teilnehmer aus Wellpappen- und Zulieferindustrie trafen sich zu Fachvorträgen, Meinungsaustausch und Networking. Weitere Informationen zu diesem Event, über das erweiterte Online-Bilderangebot des VDW, einen gefährlichen Auftrag für Welli Wellino und den Zugriff von Volker Kauder auf einen Wellpappen-Trolley erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe von ausgepackt hier.

Drucken RSS