20.09.2011

Wellpappe Report 3/2011 online

Die aktuelle Ausgabe berichtet über ungenutzte Potenziale im Versandhandel, lässt dazu Experten zu Wort kommen und informiert über die wachsende Bedeutung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen.

 

Die Versandhandelsverpackung als Erfolgsfaktor

„Oft wird die Versandhandelsverpackung nicht ausreichend als Instrument zur Kundenbindung und Markenbildung wahrgenommen", meint Dr. Oliver Wolfrum, Geschäftsführer des VDW. Dabei eignet sich der vielseitige Packstoff Wellpappe hervorragend für eine wertige, markengerechte Aufmachung, um den Versandhandels-Kunden ein positives Auspackerlebnis zu bescheren. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

 

Mehrwert im Versandhandel

„Hochwertige Verpackungen vermitteln Qualität", sagt Prof. Jochen Strähle von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg im Interview. Seiner Meinung nach gibt die Verpackung dem virtuellen Shop ein reales Gesicht und trägt dazu bei, das Markenversprechen aus Katalog und Online-Shop einzulösen. Das vollständige Interview lesen Sie hier.

 

Recyclingfähigkeit zählt

Für Konsumgüterhersteller und Handel wird das Bedürfnis der Konsumenten nach umweltverträglichen Verpackungen und damit die Recyclingfähigkeit von Verpackungen immer wichtiger. Das hat eine gemeinsame Untersuchung von Lebensmittel Zeitung und Anuga Food Tech ergeben. Die Bedeutung ökologischer Aspekte bei Fragen der Verpackung hat in den vergangenen fünf Jahren um etwa ein Viertel zugenommen. Den vollständigen Beitrag über die aktuelle Studie lesen Sie hier.

 

Den vollständigen Wellpappe Report 3/2011 finden Sie hier als Word-Dokument und hier als PDF-Datei.

Drucken RSS